| 19.27 Uhr

Duisburg
Unter Polizeischutz: Die Platanen sind gefällt

Duisburg: Die Platanen sind gefällt
Duisburg: Die Platanen sind gefällt FOTO: Andreas Probst
Duisburg. Am Dienstagmorgen haben Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe die meisten Platanen an der Mercatorstraße gefällt. Umweltschützer haben auch an diesem Morgen gegen die Fällung protestiert. Ein Einsatzzug der Polizei bewachte den Bereich.

Es ist ungewohnt kahl am Platz der Mercatorstraße. Meterlange Äste und Baumstämme wurden bereits am frühen Dienstagmorgen gefällt. Alles unter den Augen der Umweltschützer, die bis zuletzt die Fällarbeiten zu verhindern versuchten. Bereits am Montag haben sich an der Mercatorstraße bizarre Szenen abgespielt. Die Baumfäller lieferten sich mit den Umweltschützern ein Katz- und Maus-Spiel. 

Zu Beginn versuchte die Polizei am Dienstag den Bereich mit Absperrbändern einzugrenzen, nun sollen Bauzäune die Umweltschützer daran hindern, den Bereich zu betreten. Sogar ein Einsatzzug der Polizei (30 Beamte) der Polizei bewachte das Geschehen. 

Einige der Umweltschützer hatten eine Sitzblockade gestartet. Sie wurden von der Polizei aufgehoben und weggetragen. 

(skr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mercatorstraße Duisburg: Platanen unter Polizeischutz gefällt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.