| 00.00 Uhr

Duisburg
Miethöhen sind Zeichen für die Qualität

Duisburg. In Duisburg sind die Mietpreise in 1-a-Lagen gesunken. Auch das kann ein Standortvorteil sein.

Nach den Personalkosten stellt die Miethöhe in der Regel den zweithöchsten Kostenfaktor für Unternehmen dar. Nicht selten hängen von der Miete auch Standortentscheidungen ab. Insbesondere für Einzelhändler sind aktuelle Informationen von besonderer Bedeutung, denn diese sind ein wichtiger Indikator für die Qualität der jeweiligen Lage. Einen Überblick gibt der aktuelle Mietpreisspiegel für Gewerbeimmobilien der Industrie- und Handelskammer. Er zeigt auch, dass die Preise am Niederrhein unterschiedlich ausfallen.

"Steigende Mietpreise deuten auf eine hohe Attraktivität des Standortes hin. Wesel ist ein gutes Beispiel hierfür. Die Neugestaltung der Fußgängerzone hat sich positiv auf die Entwicklung der Innenstadt ausgewirkt und in der Folge haben hier auch die Ladenmieten angezogen", erläutert Markus Gerber, Referent für Stadtentwicklung bei der Niederrheinischen IHK.

Zu hohe Mietpreise können der wirtschaftlichen Entwicklung aber auch schaden. Überzogene Preisvorstellungen von Immobilieneigentümern stehen der erfolgreichen Nachvermietung einer leerstehenden Immobilie häufig im Wege. "Insbesondere Unternehmensgründer können sich hohe Mieten häufig nicht leisten. Die Suche nach bezahlbaren Geschäftsräumen ist für Unternehmen aller Branchen eine große Herausforderung", weiß Gerber zu berichten. "Daher bieten die Kommunen, in denen die Mietpreise in den 1-a-Lagen im Vergleich zu den Vorjahren gesunken sind, wie beispielsweise Duisburg und Emmerich, gute Standortvoraussetzungen, um neue und innovative Handels- und Gewerbekonzepte auszuprobieren."

Um die Transparenz auf dem Immobilienmarkt zu verbessern und Gewerbetreibenden und Immobilieneigentümern einen Orientierungsrahmen zur Verfügung zu stellen, gibt die Industrie- und Handelskammer alle zwei Jahre eine aktuelle Version des gewerblichen Mietpreisspiegels heraus. Neben den Mietpreisen für Handelsimmobilien werden auch die Entwicklungen auf dem Büromarkt und die Mietpreise für Produktionshallen ausgewertet, um einen möglichst vollständigen Überblick zu bekommen.

Der Gewerbliche Mietpreisspiegel steht als Download unter der Adresse "http://www.ihk-niederrhein.de/Mietpreisspiegel" im Internet zur Verfügung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Miethöhen sind Zeichen für die Qualität


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.