| 00.00 Uhr

Duisburg
Mit der VHS Politik hautnah erleben

Duisburg. Es geht zum EU-Parlament nach Brüssel und zum Düsseldorfer Landtag.

Auch im Herbstsemester bietet die Volkshochschule Duisburg in ihrem Programm Besuche wichtiger politischer Institutionen an. So findet am Montag, 5. September, eine Busfahrt zum EU-Parlament in Brüssel statt. Neben einem Vortrag über die Arbeit dieses Gremiums steht auch ein Gespräch mit dem für Duisburg zuständigen Parlamentsmitglied Jens Geier auf dem Programm sowie ein Rundgang durch Brüssels historische Altstadt.

Am Freitag, 7. Oktober, steht die Landespolitik im Fokus. Die Teilnehmer treffen sich am Duisburger Hauptbahnhof mit dem Kursleiter Bodo Lück, fahren dann zum Landtag in Düsseldorf, wo sie von der Zuschauertribüne aus eine Landtagssitzung live erleben können. Im Anschluss steht ihnen dann der Duisburger Landtagsabgeordnete Rainer Bischoff für ein Gespräch zur Verfügung. Am Mittwoch, 26. Oktober, geht es dann erneut nach Brüssel. Diesmal gilt der Besuch dem Europäischen Rat. In diesem wichtigsten EU-Gremium werden von den Regierungschefs der Mitgliedsstaaten die maßgeblichen Entscheidungen für die Europäische Union getroffen, die dann von den nachrangigen Institutionen umgesetzt werden. Auch hier besteht die Möglichkeit, nach dem offiziellen Teil die Brüsseler Altstadt zu besuchen. Die Fahrten nach Brüssel werden in Kooperation mit "Europe Direct", dem EU-Bürgerservice der Stadt Duisburg, angeboten. Bei beiden Fahrten begleitet Joachim Fischer, Leiter dieses Kontaktbüros, sachkundig die Gruppen nach Belgien.

Weiterführende Informationen gibt es unter Tel. 0203 283-3725.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Mit der VHS Politik hautnah erleben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.