| 00.00 Uhr

Duisburg
Mitarbeiter der Müllabfuhr bei Unfall schwer verletzt

Duisburg. Ein Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe wies gestern Vormittag auf der Koloniestraße in Neudorf einen rückwärtsfahrenden Kollegen am Steuer eines Müllautos ein und stand dabei auf der Fahrbahn. Der 61-Jährige wurde dort von einem vorbeifahrenden Auto erfasst und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Koloniestraße wurde für die Unfallaufnahme fast eine Stunde lang gesperrt. Das zuständige Verkehrskommissariat untersucht jetzt die Hintergründe für diesen Unfall. Es erscheint als denkbar, dass der Autofahrer durch das zurücksetzende Müllauto abgelenkt war und daher den auf der Straße stehenden Mitarbeiter übersah.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Mitarbeiter der Müllabfuhr bei Unfall schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.