| 00.00 Uhr

Duisburg
Münchener Investor kauft C&A-Gebäude

Duisburg. Die Stadt kommt bei der Vermarktung der Leerstandsflächen in der Innenstadt offenbar voran. Das C&A-Gebäude an der Münzstraße hat einen neuen Eigentümer. Der Münchener Investor FCR Immobilien hat die Immobilie erworben. Das ehemalige Textilkaufhaus C&A verfügt über 11. 000 qm Fläche auf vier Etagen. Wie das Unternehmen mitteilt, sind 7000 Quadratmeter bereits vermietet - an Einzelhändler und Büromieter. Die Umbaumaßnahmen sollen in den kommenden Monaten beginnen, die Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2019 vorgesehen. "Die Stadt wird dann um eine attraktive Immobilie mit vielseitigem Angebot reicher sein", teilt der Investor mit. Das Unternehmen besitzt 42 Handelsimmobilien im Wert von 130,5 Millionen Euro. Mit der Investition in Duisburg erweitert es sein Portfolio.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Münchener Investor kauft C&A-Gebäude


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.