| 00.00 Uhr

Duisburg
Musikalischer Wettbewerb: Ich und meine Stadt Duisburg

Duisburg. Das Projekt "Ich und meine Stadt Duisburg" wurde jetzt von Kulturdezernent Thomas Krützberg, der Leiterin der Musik- und Kunstschule Johanna Schie und Musiker Peter Bursch vorgestellt. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt mit dem Ziel, Duisburg als eine offene, kreative und sympathische Stadt darzustellen. Außerdem soll die Identifikation von Kindern und Jugendlichen mit ihrer Heimatstadt gefördert werden.

Aufgerufen sind alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahre, die sich in Duisburg wohlfühlen und ein positives Image unserer Stadt vermitteln möchten. Junge Musiker, die sich mit ihrer Stadt identifizieren, sich am gesellschaftlichen Leben beteiligen und ihr Umfeld aktiv mitgestalten, bewerben sich mit einem eigenen Song. Erlaubt sind alle musikalischen Ausdrucksformen, instrumental und vokal. Zugelassen sind Einzelbeiträge und Ensembles. Es gibt keine Einschränkung der Stilrichtungen, von Klassik bis Rap ist alles gewünscht. Der Beitrag soll maximal fünf Minuten betragen und muss live darstellbar sein (Audio- oder Videodatei). Die eingegangenen Beiträge werden von einer Fachjury bewertet. Die Bewerbung ist zu richten an: "mailto:peter.bursch@t-online.de" ; Bewerbungsfrist ist der 15. März 2016. Pro Altersgruppe werden drei Preise ausgelobt. Die Preisverleihung und die Präsentation der Preisträger finden am 12. Mai 2016 im Grammatikoff (Dellplatz 16a) statt.

Weitere Informationen gibt es unter www.ich-bin-du.info

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Musikalischer Wettbewerb: Ich und meine Stadt Duisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.