| 00.00 Uhr

Duisburg
Neudorfer Markt: Arbeiten haben begonnen

Duisburg. Die Parkanlage Neudorfer Markt soll schöner werden. Über den aktuellen Stand der Planungen können sich Anwohner und andere Interessenten morgen, 10. Mai, informieren. Ab 18 Uhr wird im evangelischen Gemeindehaus an der Gustav-Adolf-Straße 63 bis 65 der neue Entwurf, beauftragt vom Amt für Umwelt und Grün und durchgeführt von den Wirtschaftsbetrieben, für den Neudorfer Markt, vorgestellt. Erste Rodungsarbeiten haben bereits stattgefunden, um mehr Licht in den Park zu bringen.

Die ursprüngliche Formensprache der Parkanlage wird durch geplante Neupflanzungen wieder aufgegriffen und Lücken in der vorhandenen Pflanzung werden geschlossen. Neue Wegeverbindungen erschließen zukünftig die Parkfläche, attraktive Aufenthaltsbereiche laden zum Verweilen ein. Außerdem sollen durch punktuelle Staudenpflanzungen Akzente in der Rasenfläche gesetzt werden.

Zuvor wurden im September 2015 dem Neudorfer Bürgerverein erste Ideen für eine Umgestaltung vorgestellt und im Anschluss diskutiert. Der Entwurf wurde danach überarbeitet und die Wünsche der Anwohner nach mehr Transparenz im Park und die Schaffung neuer Sitzbereiche mit mehr Aufenthaltsqualität entsprechend berücksichtigt. Dazu zählte auch die Barrierefreiheit. Der Park wird nun behindertengerecht umgebaut - alle Wege sowie Ein- und Ausgänge werden mit Rollstuhl oder Rollator erreichbar sein. Auch taktile Elemente für Menschen mit Sehschwächen werden eingesetzt. Die Ausstattungselemente, zum Beispiel Bänke und Spielgeräte, sind zukünftig ebenfalls barrierefrei nutzbar.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Neudorfer Markt: Arbeiten haben begonnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.