| 00.00 Uhr

Thyssenkrupp
Neue Schutzanzüge bestanden den ultimativen Härtetest

Duisburg. Mehrfachen Schutz bieten und gleichzeitig anziehend sein - und das hüttenweit; rund um die Uhr. Dies muss kein Widerspruch sein. Die neuen Arbeitsschutzanzüge bei ThyssenKrupp Steel Europe bieten für die Mitarbeiter Mehrfach-Nutzen. Die neueste Generation gibt es jetzt im einheitlichen Design mit gesticktem Unternehmensschriftzug. Christine Durek kennt sie vom Helm bis zum Schuh bis ins kleinste Detail. Und weiß, wie wichtig die regelmäßige Qualitätsprüfung der Kleidung ist.

Die junge Ingenieurin ist Sicherheitsfachkraft im Bereich der Hochöfen Schwelgern und darüber hinaus Expertin für die so genannte PSA ihrer Kollegen - die persönliche Schutzausrüstung. Einen Monat lang und über 45 Mal wird ein Stoff gewaschen und extremen Tests ausgesetzt, bevor entschieden wird, ob er sich für die besonderen Anforderungen in den verschiedenen Arbeitsbereichen der Hütte eignet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Thyssenkrupp: Neue Schutzanzüge bestanden den ultimativen Härtetest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.