| 00.00 Uhr

Duisburg
Neues Vorlesebuch: Schneewittchens Enkel wollen in die Berge

Duisburg. Mareike Engelke und Annette Feldmann veröffentlichen ein gelungenes Bilderbuch. Es ist die erste gemeinsame Arbeit der beiden. Von Olaf Reifegerste

"Vor den 7 Bergen" heißt das jetzt erschienene Bilderbuch der beiden Niederrheinerinnen Mareike Engelke (Illustration) und Annette Feldmann (Text) für Kinder ab vier Jahren. Und von was die Geschichte handelt, steht als Untertitel gleich mit auf dem Außendeckel des Buches, nämlich "davon, wie Schneewittchens Enkel in die Berge wollen und ALLES schiefgeht".

Erschienen im 2006 gegründeten kleinen unabhängigen Mannheimer Kunstanstifter Verlag, der als Unterzeile den Halbsatz "Verlag für Illustration" trägt, scheint dieser wie geschaffen zu sein für derartige literarische Kollaborationen. Kennengelernt haben sich die Illustratorin und die Autorin in einer Moerser Werbeagentur, in der die eine (Engelke) als Praktikantin, die andere (Feldmann) als Texterin gearbeitet hatte.

Das jetzige Kinderbilderbuch ist ihre erste gemeinsame Arbeit. Beide sind in den 1970er Jahren am Niederrhein geboren, beide haben studiert, beide arbeiten freiberuflich für verschiedene Medien und beide wohnen mit ihrem jeweiligen Mann zusammen, die eine (Engelke) in Duisburg, die andere (Feldmann) in Kempen.

Zum Buchinhalt: Sieben Kinder einer offenbar alleinerziehenden Mutter mit Hund langweilen sich zu Tode, da sie nicht im Schnee spielen können, weil es nie schneit, obwohl es doch Winter ist. Da hilft nur eins: Zu Oma fahren, denn die wohnt im Hochgebirge hinter sieben Bergen, wo immer Schnee liegt. Doch erst machen die Windpocken der Kinder, dann die Mehrarbeit der Mutter den gemeinsamen Reiseplänen einen Strich durch die Rechnung. Langsam wird es Herbst und so tritt der nach Hause in seine Heimat fahrende Eisverkäufer Bo auf den Plan. Nun scheint endlich alles soweit zu sein: Die zehn brechen auf und kommen irgendwie und irgendwann auch an - bei der Oma: "Wie schön, dass ihr da seid", ruft sie allen freudig entgegen.

Das Buch ist haptisch und optisch, inhaltlich und grafisch äußerst gelungen. Hier kommen nicht nur die Zuhörer auf ihre Kosten, sondern auch die Leser. Das Vorlesen, Zuhören und ins Buch Schauen sollte sich dabei am sinnvollsten simultan als ein Prozess verstehen. So können alle Beteiligten, die Produzenten (Eltern) wie die Rezipienten (Kinder), die Fahrt in die Berge quasi in Echtzeit zusammen und unmittelbar mit den Protagonisten der Geschichte erleben.

Zudem sind die 32 Vorleseseiten so lebendig geschrieben und gestaltet, dass man das Buch durchaus auch öfter vorlesen kann. Das wiederum mögen Kinder bekanntlich sehr.

"Vor den 7 Bergen" von Mareike Engelke (Illustration) und Annette Feldmann (Text), Verlag Kunstanstifter, Hardcover mit partiellem Lack, 36 Seiten, 30x22 cm, ISBN: 978-3-942795-48-7, Preis: 22 Euro.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Neues Vorlesebuch: Schneewittchens Enkel wollen in die Berge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.