| 00.00 Uhr

Duisburg
Neumühler Pilssucher gehen wieder auf die Strecke

Duisburg. Am Rosenmontagmorgen, 8. Februar, geht zum elften Mal der Neumühler Viertelzug an den Start. Die veranstaltende Karnevalsgesellschaft "Pils-Sucher" wird dann wieder viele Teilnehmer mit Prunk- und Mottowagen, Fußgruppen und Musikzügen begrüßen. Vom Schützenplatz an der Gerling-, Ecke Barbarastraße tritt der "närrische Lindwurm" pünktlich um 9.45 Uhr seinen Weg durch den Stadtteil an und führt über die Barbara-, Ruprecht-, Lehrer-, Albert-Einstein-, Max-Planck-, Salzmann-, Fiskus-, Stuttgarter-, Freiburger-, Holtener- zurück zur Gerlingstraße, wo sich der Zug im Kreuzungsbereich Obermarxloher Straße auflöst. An der gesamten Zugstrecke werden die Anwohner gebeten, die Straßenränder nicht zuzuparken, da die Fahrzeuge sonst abgeschleppt werden. Bereits ab 8 Uhr kann man sich am Aufstellplatz vor, an und in der Taubenhalle auf den Zug einstimmen.

Das vielsagende und "hintergründige" Motto lautet in diesem Jahr "Die Welt zu Gast in Neumühl". Denn auch und gerade die Flüchtlingsfamilien mit ihren Kindern sind willkommen und sollen Zeichen setzen für ein buntes, tolerantes, weltoffenes Neumühl.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Neumühler Pilssucher gehen wieder auf die Strecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.