| 00.00 Uhr

Duisburg
Neumühler schießt mit Softairpistole auf 13-Jährigen

Duisburg. Ein 26-jähriger Mann hat am Samstag gegen 18.45 Uhr auf der Gartenstraße in Neumühl mit einer Softairpistole auf einen 13-jährigen Jungen geschossen. Der Junge erlitt mehrere blaue Flecke.

Er hatte zuvor mit seinen Freunden auf dem Schulhof einer Grundschule Fußball gespielt. Als der Ball auf das Grundstück des 26-Jährigen flog, klettere das Kind über den Zaun und wollte diesen zurückholen. Der Bewohner forderte ihn auf, sofort wieder zu gehen und schoss ihn mehrfach mit einem Softairgewehr an.

Der Junge alarmierte gemeinsam mit seinem Opa die Polizei. Die Beamten stellten den Schützen zur Rede. Sie fanden bei ihm elf Softairwaffen und mehrere Plastikgeschosse auf der Terrasse, die sie sicherstellten. Trotzdem stritt er ab, geschossen zu haben. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Neumühler schießt mit Softairpistole auf 13-Jährigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.