| 00.00 Uhr

Duisburg
Pastor Scherer stirbt im Alter von 85 Jahren

Duisburg. Der Seelsorger hat sich stets für die Erneuerung der katholischen Kirche engagiert.

In der Nacht zum gestrigen Dienstag ist Pastor Hermann Josef Scherer in seinem Haus in Mündelheim gestorben - kurz vor seinem 86. Geburtstag am 4. Dezember. Schnell verbreitete sich gestern Vormittag die Nachricht vom Tode des geachteten und beliebten Pastors, der fast 50 Jahre lang in Mündelheim und später auch noch in Serm Seelsorger war. Im April des vergangenen Jahres hatte Pastor Scherer sein Diamantenes Priesterjubiläum (Priesterweihe vor 60 Jahren) unter großer Anteilnahme der Mündelheimer und Sermer Bevölkerung sowie langjähriger Weggefährten gefeiert.

Bis vor wenigen Monaten feierte er noch Gottesdienste im Duisburger Süden und war als "Pastor mit besonderen Aufgaben" für die Menschen da. Auch für die, die schwer krank waren und im Krankenhaus oder im Hospiz von ihm begleitet wurden. Pastor Scherer liebte den frischen Wind des Zweiten Vatikanischen Konzils. Die Einführung der Muttersprache im Gottesdienst und der Dialog auf Augenhöhe zwischen Laien und Klerus waren für ihn wichtige Errungenschaften des Zweiten Vatikanums. Scherer setzte sich für die Erneuerung der katholische Kirche ein. Dazu gehörte nach seinem Verständnis vor allem Glaubwürdigkeit. Person und Amt waren bei ihm nicht getrennt. Der Sinn für Humor und eine natürliche Souveränität waren ihm eigen. Stets war er Ansprechpartner für die Menschen. Sogar noch in seinen letzten Lebenstagen.

Sein Tod war gnädig. Er starb in seinem Haus in Mündelheim, betreut von Menschen, auf die er sich stets verlassen konnte. Für Freitag, 19 Uhr, lädt die Gemeinde zu einer Totenvesper in die Mündelheimer St.-Dionysius-Kirche ein. Am Tag darauf wird Pastor Scherer auf dem Mündelheimer Friedhof beerdigt. Das Auferstehungsamt feiert sein Nachfolger Pastor Rolf Schragmann um 9 Uhr ebenfalls in der St.-Dionysius-Kirche.

(pk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Pastor Scherer stirbt im Alter von 85 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.