| 00.00 Uhr

Duisburg
"Peter und der Wolf" zweimal im Stadttheater

Duisburg. Das sinfonische Märchen "Peter und der Wolf" des russischen Komponisten Sergej Prokofjew begeistert seit Generationen Kinder und Erwachsene. Im Stadttheater ist das 1936 uraufgeführte musikalische Meisterwerk, aus dem Repertoire der klassischen Orchestermärchen nicht mehr wegzudenken, am kommenden Samstag, 25. November, um 10 Uhr und um 18 Uhr zu erleben.

Die Duisburger Philharmoniker freuen sich sehr, das sie Juri Tetzlaff für die Sprecherrolle gewinnen konnten. 1972 in Karlsruhe geboren, startete Juri Tetzlaff 1994 seine Fernsehkarriere als Moderator von Kinder- und Jugendsendungen. 1997 wurde er Gründungsmoderator des Kinderkanals KI.KA und ist seither festes und bekanntes Gesicht des Senders. Seit 2001 konzipiert und moderiert Juri Tetzlaff klassische Konzerte für die ganze Familie.

2014 wurde er für seine CD "Feuervogel" mit dem Echo "Klassik für Kinder" ausgezeichnet. Das Orchestermärchen Peter und der Wolf erzählerisch zu begleiten ist ganz sicher eine seiner Paraderollen. Über 100 Mal hat er bereits für das immer junge Meisterwerk als Sprecher auf der Bühne gestanden. Gemeinsam mit den Duisburger Philharmonikern und unter Leitung von Martin Fratz verspricht das klasse.klassik junior Konzert der Spielzeit 2017/2018 ein Highlight für kleine und große Klassikfans zu werden. Das klasse.klassik junior Konzert Peter und der Wolf ist eine Veranstaltung von klasse.klassik, die Education-Abteilung der Duisburger Philharmoniker.

Karten sind für neun Euro, Kinderkarten für fünf Euro und Familienkarten für 23 Euro an der Theaterkasse Duisburg, Telefon 0203 28362100 und über "http://www.duisburger-philharmoniker.de" erhältlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: "Peter und der Wolf" zweimal im Stadttheater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.