| 00.00 Uhr

Duisburg
Pfarrerehepaar Koßmann: von Duisburg nach Brüssel

Duisburg. Das Pfarrerehepaar Koßmann wechselt zum 1. August 2016 auf die beiden Auslandspfarrstellen der Evangelischen Kirche in Deutschland in Brüssel.

Pfarrerin Dr. Ruth Koßmann und Pfarrer Frederik Koßmann wurden angefragt, ob sie Interesse an diesem Dienst hätten; im Bewerbungsverfahren entschied sich die dortige deutschsprachige evangelische Gemeinde für die beiden. Das Pfarrerehepaar ist Duisburg seit vielen Jahren verbunden: Pfarrer Koßmann durch das Vikariat bei Pfarrer Armin Schneider und die Arbeit in der Gemeinde Meiderich, wo er 2001 eine Pfarrstelle erhielt; Pfarrerin Dr. Koßmann durch das Vikariat in Hamborn, ihre Pfarrstelle 2004 in der damaligen Gemeinde Untermeiderich und seit einiger Zeit als Schulpfarrerin am Max-Planck-Gymnasium. "Wir gehen gerne, weil es etwas Neues ist", begründet Pfarrer Koßmann den Wechsel, "aber der Abschied von Duisburg fällt auch schwer, weil wir hier auch viel Gutes erleben konnten."

Die evangelische Kirchengemeinde Meiderich und der evangelische Kirchenkreis Duisburg verabschieden das Pfarrerehepaar mit einem Gottesdienst am Sonntag, 26. Juni, um 15 Uhr in der evangelischen Kirche Meiderich, Auf dem Damm 6.

Die Predigt hält Superintendent Pfarrer Armin Schneider.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Pfarrerehepaar Koßmann: von Duisburg nach Brüssel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.