| 00.00 Uhr

Duisburg
Philosophieren am Sonntag: Sokrates in der Feuerwache

Duisburg. Die Duisburger Café Philo-Matinée " Sokrates in der Alten Feuerwache" wird vom Kultur- und Kunstverein Duisburger Salon e.V. und der Alten Feuerwache Hochfeld, Friedenstraße 5, ausgerichtet. Am 2. Sonntag eines jeden Monats treffen sich um 11 Uhr in dem Kultur- und Begegnungszentrum Menschen mit Lust am Denken und 'Über-denken' ihrer Ansichten und Überzeugungen. Der neue Sonntags-Termin habe sich bewährt, hieß es jetzt von Seiten der Veranstalter.

Gerade in den gegenwärtigen Krisen besteht ein Bedarf an ebenso grundlegender wie alltagsgeeigneter Orientierung. Es ist die Philosophie, die mit ihrem weiten ideengeschichtlichen Hintergrund und ihrer klaren Denkmethodik wesentliche Impulse geben kann. Wie der Philosoph Marc Sautet möchten die Teilnehmer die öffentlich-philosophische Kommunikation pflegen. Seinem Konzept folgend, disputieren die "Café-Philosophen" zwei Stunden lang über ein Thema, das der Moderator Dr. Peter Findeisen aus den Vorschlägen der Anwesenden auswählt. Ausgewiesene Fachkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Interesse an und Respekt vor dem Wissen, dem Denken, den Meinungen und den Lebensfragen der anderen Teilnehmer.

Der nächste Termin ist Sonntag, 14. Februar. Neue Teilnehmer werden gerne gesehen. Eintritt: Erwartet wird eine Spende ab sechs Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Philosophieren am Sonntag: Sokrates in der Feuerwache


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.