| 00.00 Uhr

Duisburg
Platzhirsch-Festival diesmal erst im November

Duisburg. Seit fünf Jahren bringt das Platzhirsch-Festival eine neue Farbe in Duisburgs kulturellen Jahreskalender. Bislang gab es dieses Festival stets am ersten Wochenende im September. Im Mittelpunkt stand dabei die Freiluftbühne auf dem Dellplatz, was mit dem Risiko verbunden war, dass schlechtes Wetter zu erheblichen Mindereinnahmen führt. Von Peter Klucken

In diesem Jahr wird es dieses Risiko nicht geben: Die Platzhirsch-Organisatoren haben sich entschlossen, das Festival "indoor" zu veranstalten. Und zwar nicht mehr im Spätsommer, sondern am 23. und 24. November. Das kündigten jetzt Luise Hoyer und René Wolf an, die zum harten Kern des Veranstalterteams gehören.

Nach "tollen fünf Jahren", bei denen bis zu 10.000 Besucher zu den jeweiligen Platzhirsch-Festivals gekommen waren, möchten die Organisatoren, die durchweg ehrenamtlich arbeiten, sich ausnahmsweise eine Sommerpause gönnen. In den kommenden Jahren sollen die Platzhirsch-Festivals aber wie gewohnt zum Ausklang des Sommers auch mit einem Draußenprogramm veranstaltet werden. Zurzeit würden dafür schon Ideen entwickelt, verrieten Luise Hoyer und René Wolf.

Aber auch das diesjährige Festival im November soll das bieten, was die bisherigen Ausgaben des Platzhirsches ausmacht: Ein spartenübergreifendes Kulturprogramm, bei dem auch das Ungewöhnliche und Experimentelle seinen Platz jenseits des Mainstreams findet.

Seit drei Jahren unterstützt die Stadt das Platzhirsch-Festival mit 10.000 Euro. Das ist nicht viel angesichts des attraktiven Programms, das Jahr für Jahr geboten wird. Schön fänden es die Organisatoren, wenn ihnen die Begleichung der Rechnung für die Reinigung durch die Wirtschaftsbetriebe und andere Gebühren erspart blieben. Vielleicht kann diese Frage auf der Kulturkonferenz am Samstag, 21. April, im Stadttheater, zu der alle Kulturschaffende eingeladen sind, diskutiert werden. Näheres hierzu unter der Adresse www.kk47.de im Internet.

Das Platzhirsch-Festival auf dem Dellplatz wird von einem Kernteam mit zehn Ehrenamtlichen auf die Beine gestellt. Viele Ehrenamtliche kommen später dazu. Am Schluss tragen rund 150 Ehrenamtliche zum Gelingen des Platzhirsch-Festivals bei.

Schon jetzt werden Tickets für das Platzhirsch-Festival im November zu 20 Euro an vielen Vorverkaufsstellen angeboten. Später kosten sie dann 25 Euro.

Mehr im Internet über den Link https://21846.reservix.de/p/reservix/event/1189175

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Platzhirsch-Festival diesmal erst im November


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.