| 18.07 Uhr

Duisburg
Poesie von allen Facetten der Liebe

Duisburg: Poesie von allen Facetten der Liebe
Autorin Edith Tries mit ihrem Gedichtband "Gefühlsecht". Sie hatte die Zuhörer im Restaurant "Esszimmer" im Seitenumdrehen gewonnen. FOTO: RPO
Duisburg. Rumeln-Kaldenhausen Es ist Premiere, sowohl für den Veranstaltungsort als auch für die Autorin. Die Lesung von Edith Tries aus ihrem vierten Gedichtband "Gefühlsecht" lockte gestern etwa dreißig Besucher in das Restaurant "Esszimmer" nach Rumeln-Kaldenhausen. Nachdem sich ihre ersten Bücher mit ihrer Krebserkrankung auseinandersetzten, ist das jüngste Werk der Liebe mit all ihren unterschiedlichen Facetten gewidmet. Von Sonja Browatzki

Alle Gesichter der Partnerschaft

"Gefühlsecht" ist jetzt die erste Gedichtsammlung der Autorin, die zu einem bestimmten Thema verfasst ist. Diese "Begrenzung" empfindet man jedoch keinesfalls als solche, da Tries es schafft, wirklich alle Gesichter der partnerschaftlichen Liebe, von der Verliebtheit über die vertraute Liebe bis hin zum Verlust des Partners, zu beschreiben. Etliche Zuschauer nickten wissend oder schmunzelten über den ein- oder anderen Vers, den Tries vortrug. Insbesondere ein Vergleich, der laut der Autorin einen guten Eindruck vom ganzen Buch verschafft, traf auf breite Zustimmung: "Liebe ist wie dunkle Schokolade – süß und bitter zugleich."

Doch es geht noch weiter. Auch die Verführung und der Wunsch, die Liebe des anderen zu spüren, finden Eingang in Tries' Gedichte. Teils traurig, teils komisch verflicht sie Worte zu Sätzen, die sich mal reimen, mal nicht, und kreiert so eine bunte Sammlung an Texten, die Erinnerungen weckt und zum Nachdenken anregt.

Mit dem Schreiben begann Edith Tries, als sie vor elf Jahren den Brustkrebs besiegte. Sie wollte sich ihre Gefühle und Erfahrungen "von der Seele schreiben". Später entschied sie, die Gedichte, die sie eigentlich nur für sich selbst verfasst hatte, auch anderen Betroffenen zugänglich zu machen. 2002 erschien im "Book on Demand"-Verlag ihr erstes Werk "Ich wünsche mir mein Leben". Im Zwei-Jahres-Rhythmus folgten "Stark wie ein Baum – sanft wie eine Blüte", sowie "Gelebte Momente", beides Gedichtbände mit Texten zu unterschiedlichen Themen.

Neue Leserschichten ansprechen

Mit ihrem neuen Buch und der gestrigen Lesung hoffte sie, neue Leserschichten anzusprechen. Es schien ihr gelungen zu sein.

Für "Esszimmer"-Inhaberin Michaela Schliesing war die Lesung die erste Veranstaltung dieser Art. Sie feierte damit nachträglich das einjährige Bestehen ihres Restaurants.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Poesie von allen Facetten der Liebe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.