| 00.00 Uhr

Duisburg
Polizei fängt Schildkröte auf der Straße ein

Duisburg. Die Polizei ist gestern gegen 11.45 Uhr nach Rumeln-Kaldenhausen gerufen worden, da dort eine Schildkröte auf der Straße lief. Zeugen hatten die Beamten informiert, die das Reptil freilaufend vorfanden. Eine Autofahrerin unterstützte die Polizisten und spendete für den Transport der Schildkröte eine Einkaufstasche. So konnte das Tier sicher zur Tierklinik gebracht werden. Ob die Rotwangenwasserschildkröte ausgebüxt oder am nahen Toeppersee ausgesetzt worden war, konnte nicht geklärt werden. Die Schildkröte, die sich in guter Verfassung befindet, kommt jetzt ins Tierheim.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Polizei fängt Schildkröte auf der Straße ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.