| 12.20 Uhr

Duisburg
Polizei fahndet mit Foto nach Vermissten

Duisburg: Polizei fahndet mit Foto nach Vermissten
Der Lette Sandis Suna wird seit Anfang Oktober vermisst. FOTO: Polizei Duisburg
Duisburg. Die Polizei Duisburg sucht mit einem Foto nach einem vermissten lettischen Staatsbürger. Der 29-Jährige wird bereits seit Anfang Oktober vermisst. Zuvor hatte er sich mit seinen Mitbewohnern gestritten.

Der auf dem Foto abgebildete lettische Staatsbürger Sandis Suna (29) wird seit Freitag, 8. Oktober, vermisst. In den Abendendstunden dieses Tages hatte er zuletzt telefonischen Kontakt mit seiner Familie in Lettland.

Der Arbeitgeber in Deutschland hat schließlich am 29. Oktober eine Vermisstenanzeige erstattet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei haben bislang keine Hinweise auf seinen Aufenthaltsort ergeben.

In einer Gemeinschaftswohnung in Duisburg-Marxloh fanden die Ermittler persönliche Gegenstände des Vermissten. Nach einem Streit mit Mitbewohnern hatte der 29-Jährige die Wohnung mit unbekanntem Ziel verlassen.

Hinweise auf den Vermissten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen.

(p-m)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.