| 11.07 Uhr

Versuchte Geldautomatensprenung
Polizei sucht in Duisburg mit Hubschrauber nach Räubern

Duisburg. In Duisburg-Wehofen haben Unbekannte versucht, in der Nacht zu Montag einen Geldautomat zu sprengen. Die Polizei setzte bei der Suche nach den Tätern einen Hubschrauber ein.  

Wie die Polizei am Dienstagvormittag mitteilte, trug sich die Tat in der Nacht zu Montag gegen 3.30 Uhr zu. Den Angaben zufolge hatten die Täter über einen Schlauch Gas in den Automaten geleitet, waren dann aber geflohen, ohne die Explosion auszulösen. 

Die Polizei leitete eine Fahndung nach den Tätern aus. Dabei kam auch ein  Hubschrauber zum Einsatz. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Die Ermittler suchen nach Zeugen. Hinweise unter der Telefonnummer 02032800 

 

(url)