| 11.44 Uhr

Falschgeld in Duisburg
Polizei sucht mit Bild nach Verdächtigem

Duisburg. Die Polizei fahndet nach einem Mann, der Ende März versucht haben soll, mit Falschgeld in einer Duisburger Drogerie zu bezahlen. Die Ermittler haben ein Bild des Mannes aus einer Überwachungskamera veröffentlicht.

Wie die Polizei mitteilte, war einer Verkäuferin ein verdächtiger 50-Euro-Schein aufgefallen, als der Mann gerade bezahlen wollte.  Sie rief eine Kollegin, die den Schein ebenfalls prüfte. Daraufhin flüchtete der Tatverdächtige ohne Ware und falschen Geldschein.

Die Polizei sucht nun mit einem Bild aus einer Überwachungskamera nach dem Mann. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203 280-0 entgegen.  

 

(url)