| 15.56 Uhr

Duisburg
Polizei verfolgt Autofahrer mit elf Streifenwagen

Duisburg. Ein laut Polizei betrunkener Autofahrer hat sich in Duisburg am Freitagnachmittag mit der Polizei eine wilde Verfolgungsjagd geleistet.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Freitag um kurz nach 14 Uhr: Eine Polizeistreife wollte auf der Plessingstraße im Dellviertel ein Auto kontrollieren. Der Fahrer hielt aber nicht, sondern fuhr weiter. Die Polizei nahm die Verfolgung auf. Den Angaben zufolge waren zeitweise elf Streifenwagen an der Jagd beteiligt. 

In Duisburg-Ruhrort, in Höhe des Amalie-Weidner-Steinhaus-Park, stellte die Polizei das flüchtige Auto. Fahrer war ein 51-jähriger Mann. Er wollte sich laut Polizei der Kontrolle entziehen, weil er betrunken und ohne Führerschein unterwegs war.

Die Beamten nahmen den Duisburger mit zur Wache. Ein Arzt entnahm dem Mann dort eine Blutprobe. Gegen den 51-Jährigen wurde Strafanzeige, unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Alkoholeinfluss, erstattet.

 

 

(url)