| 13.35 Uhr

Duisburg
Polizei zieht Raser aus dem Verkehr

Aktuelle Blitzer in Duisburg - hier wird geblitzt
Aktuelle Blitzer in Duisburg - hier wird geblitzt FOTO: dpa, Marius Becker
Duisburg. Zwei Raser, die in Duisburg beinahe doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs waren, hat die Polizei am Dienstag aus dem Verkehr gezogen. Beide erwartet ein Fahrverbot und hohes Bußgeld.

Mit 98 beziehungsweise 84 Kilometern pro Stunde rastenam Dienstag ein Ford Fiesta sowie ein Audi A5 über den Willy-Brandt-Ring in Duisburg-Marxloh. Die Polizei hatte dort allerdings von 18:30 bis 20:00 Uhr mit dem Lasermessgerät gestanden, um das Geschwindigkeitsniveau und damit das Unfallrisiko zu senken.

Erfreuliches Ergebnis: Nur acht Verkehrsteilnehmer hielten sich in der Zeit nicht an die erlaubten 50 Kilometer pro Stunde. Die beiden 34 und 37 Jahre alten Verkehrsrowdys müssen nun mit Fahrverboten und hohe Bußgeldern rechnen.

 

(p-m)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.