| 14.10 Uhr

Polizeikontrolle in Duisburg
Autofahrer fährt unter Drogeneinfluss

Duisburg. Einer Polizeistreife fiel am Mittwochabend ein Autofahrer auf, weil dieser plötzlich abbremste. Bei der Kontrolle gab der Mann zu, Marihuana geraucht zu haben. 

Ein Autofahrer hatte am Mittwochabend ohne ersichtlichen Grund gebremst. Dies fiel einer Polizeistreife auf, die den 19-jährigen Fahrer daraufhin kontrollierte. Der Autofahrer gab zu, Marihuana geraucht zu haben – Schuld daran sei Stress mit seiner Freundin gewesen.

Er händigte den Polizisten außerdem ein Tütchen Marihuana aus. Auf der Polizeiwache nahm ein Arzt dem 19-Jährigen eine Blutprobe ab. 

(haka)