| 00.00 Uhr

Duisburg
Qualifizierung für Ehrenamtliche in Vereinsvorständen

Duisburg. Am Donnerstag kommender Woche, 8. September, 18 Uhr, findet im "Der kleine Prinz" an der Schwanenstraße die Auftaktveranstaltung zu einer VHS-Qualifizierungsreihe für ehrenamtliche Vereinsvorstände statt. Das freiwillige ehrenamtliche Engagement von Menschen in Vereinen könne aus gesamtgesellschaftlicher Sicht nicht zu hoch bewertet werden, meint Bildungsdezernent Thomas Krützberg. Dies war schon 2010 der Anknüpfungspunkt für die Robert Bosch Stiftung, ein Programm ins Leben zu rufen, um die Werbetrommel für die Vereinsarbeit zu rühren und Vereinsvorstände zu stärken. Unter dem Titel "Engagement braucht Leadership - Initiativen zur Besetzung und Qualifizierung ehrenamtlicher Vereinsvorstände" wurden an verschiedenen Pilotstandorten modellhafte Lösungsansätze ausprobiert, um ehrenamtlichen Vereinsvorständen unter die Arme zu greifen. Beim Auftakt gilt es in Erfahrung zu bringen, wo die Duisburger Vereine der Schuh drückt. Marcel Groß von der Sparkasse Duisburg spricht über "Vereinsförderung durch die Stiftungen der Sparkasse Duisburg". Martin Beck, Vorsitzender des Duisburger Yacht-Clubs, wird kurz vorstellen, wie in seinem Verein die Vorstandsarbeit organisiert wird.

Interessierte ehrenamtliche Vorstandsmitglieder der Duisburger Vereine, werden gebeten, sich bis zum Montag, 5. September, bei der Volkshochschule verbindlich anzumelden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Qualifizierung für Ehrenamtliche in Vereinsvorständen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.