| 20.18 Uhr

Duisburg
Diebe stehlen Minister das Rad

Ralf Jäger: Diebe stehlen Minister das Rad
Ralf Jäger schwingt sich für für Fototermine gerne mal aufs Rad. FOTO: Büttner, Martin (m-b)
Duisburg. Innenminister Ralf Jäger hat einen Fahrraddiebstahl bei der Polizei angezeigt. Mitten auf der Einkaufsstraße im Duisburger Zentrum wurde ihm ein Rad geklaut.  Von Christian Schwerdtfeger

Vor Fahrraddieben ist auch der oberste Polizeichef des Landes und seine Familie nicht sicher. Nach Informationen unserer Redaktion wurde am Samstag in der Duisburger Innenstadt ein Fahrrad von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) gestohlen.

Vermutlich handelt es sich um das Rad seiner Frau. "Die beiden kamen anschließend zu uns auf die Wache, um Anzeige zu erstatten", bestätigte eine Polizeisprecherin.

Das Fahrrad wurde mitten auf der belebten Einkaufsstraße im Duisburger Stadtzentrum gestohlen. Es war nahe des dortigen Gerichtsgebäudes abgestellt und abgeschlossen gewesen. "Es handelt sich um ein schwarzes Fahrrad der Marke Kalkhoff", so die Polizeisprecherin.

Ob es ein Damen- oder Herrenrad war, konnte sie nicht sagen. Zeugen, die am Samstagmittag an besagtem Ort verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollen sich bei der Polizei in Duisburg melden.

Die Polizei geht bislang nicht davon aus, dass der Dieb wusste, wem das Fahrrad gehört. "Vielleicht gibt er das Fahrrad ja anonym zurück, wenn er jetzt liest, von wem es ist", so ein Polizist.

(csh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ralf Jäger: Diebe stehlen Minister das Rad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.