| 00.00 Uhr

Duisburg
Raubüberfall mit silbernem Totschläger in Neudorf

Duisburg. Am Dienstag haben drei Unbekannte auf der Kammerstraße in Neudorf in der Zeit von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr einen Mann mit einem Totschläger bedroht und ihn ausgeraubt. Der 19-Jährige hatte den Eindruck, beim Kauf von Zigaretten am Kiosk von einem Mann beobachtet worden zu sein. Als er in Richtung Sternbuschweg lief, hielt ein Täter ihn an der Schulter fest, einer bedrohte ihn mit einem silbernen Totschläger und der Dritte stand schmiere.

Sie nahmen Bargeld aus der Geldbörse und flüchteten in Richtung Innenstadt. Die drei Männer waren circa 20 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß und waren schlank. Alle hatten schwarze Haare.

Zwei trugen eine sogenannte Undercut-Frisur, bei der die Seitenhaare abrasiert und die Oberkopfhaare etwas länger sind. Einer hatte einen Vollbart. Der Dritte im Bunde hatte ausrasierte Seiten und kurzes Oberhaar.

Bekleidet waren die Männer insgesamt in dunklen Farben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Nummer 0203 2800 an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Raubüberfall mit silbernem Totschläger in Neudorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.