| 00.00 Uhr

Duisburg
Regenbogen startet Onlinebücherhandel

Duisburg. Bücher im Internet kaufen und Beschäftigungsprojekte von Menschen mit psychischer Erkrankung und anderen Handicaps unterstützen, das geht. Im Onlineshop von Regenbogen Duisburg stehen mehrere tausend gut erhaltene Bücher bereit. Wer auf der Suche nach Urlaubslektüre oder Fachliteratur ist, sollte bei "Rebobuch" nachschauen. Möglich wurde das Projekt mit den Bücherspenden der vergangenen Monate. Der Onlineshop basiert auf der Seite des Versandhändlers Amazon, der die digitale Infrastruktur zur Verfügung stellt. Binnen eines Tages werden Bestellungen aus dem Warenlager in Wanheimerort verschickt.

Alle Bücher wurden gesichtet und auf Fehler geprüft, anschließend mit einer Lagernummer versehen und einsortiert. Insgesamt arbeiten fünf Personen im Bücherhandel. Die Ehre, die erste Rechnung zu versenden, hatte Miriam Lange. "Es war ein gutes Gefühl, das erste Buch in den Umschlag zu stecken und zu verschicken", erzählt sie. Wer den Link zugeschickt bekommen möchte, kann sich per Email an "rebobuch@regenbogen-duisburg.de"wenden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Regenbogen startet Onlinebücherhandel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.