| 00.00 Uhr

Duisburg
Reiter können Plakette erwerben

Duisburg. Die Reiterplaketten 2016 können ab 6. Januar beim Amt für Umwelt und Grün erworben werden. Anders als in den Vorjahren erfolgt keine separate Zahlungsaufforderung, da alle Informationen auf den Internetseiten der Stadt Duisburg (www.duisburg-gruen.de) zu finden sind.

Mit dem Erwerb der Reiterplakette wird gleichzeitig die Reitabgabe entrichtet, mit der die Instandhaltung der Reitwege finanziert wird. Die Zusendung der Plaketten erfolgt ab dem 6. Januar innerhalb von rund zwei Wochen nach Zahlungseingang. Eine persönliche Abholung der Plaketten ist lediglich in Ausnahmefällen ebenfalls ab dem 6. Januar (montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr) oder nach Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 0203 283-2068 möglich.

Die Gebühr für Kennzeichen mit Plaketten beträgt 39,50 Euro, für die Jahresplaketten sind 31 Euro fällig. Bei Reiterhöfen betragen die Gebühren 89,50 Euro (Kennzeichen mit Plaketten) bzw. 81 Euro (Jahresplaketten). Die Reiterplaketten müssen gut sichtbar beim Reiten am Zaumzeug angebracht sein.

Weitere Informationen gibt es unter Telefon: 0203 283-2068, per Fax: 0203 283-6464 oder per E-Mail: monika.koch@stadt-duisburg.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Reiter können Plakette erwerben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.