| 00.00 Uhr

Duisburg
"René Reloaded": Schlagerspaß spielt unter dem Theaterdach

Duisburg. René ist Ruhrgebiets-Elektriker. Eigentlich soll er auf der Bühne eines Varietés nur die Beleuchtung reparieren. Aber die Bühne hat ihre eigene Geschichte. René erliegt ihrem Zauber und ehe er sich versieht, beginnt eine Reise "durchs wilde Musikistan" der vergangenen 50 Jahre. René verwandelt sich in Johnny Cash, Dalida, Udo Jürgens und viele andere mehr. Jeder der Schlagerstars gibt ihm einen anderen Rat, wie er endlich die heimlich angehimmelte Elisabeth aus der Auftragsannahme ansprechen kann. Von Ingo Hoddick

"René reloaded" ist ein Theater-Solo von und mit dem virtuosen Schauspieler Kai Bettermann, einem Studienkollegen von Duisburgs Schauspiel-Chef Michael Steindl, und mit Rainer Vollmer als untoter Gitarrist Stan D. By. Das sind alle die Songs, die man als Mime unbedingt mal auf der Bühne gesungen haben will, einschließlich "Wenn ich einmal reich wär" (als Iwan Rebroff). Das sind in der Regie von Veronika Maruhn im Foyer III unter dem Dach des Duisburger Theaters 70 Minuten reiner und nur halb ironischer Schlagerspaß. Das Publikum sang in der Premiere manchmal mit - und lachte sich dabei halb tot, zum Beispiel bei "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" (als Jürgen Marcus). Kein Auge bleibt mehr trocken, wenn René zu Elvis wird.

Wir wollen aber auch diesmal nicht alles verraten, nach dem Motto aus dem Stück "Du musst es taken, wie es kommt", und empfehlen den Besuch einer der weiteren Vorstellungen: am heutigen 15. September und am 16. Oktober, jeweils um 20 Uhr, sowie am 4. Oktober, um 18 Uhr.

Karten gibt es unter der Telefonnummer 0203 283 62-100.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: "René Reloaded": Schlagerspaß spielt unter dem Theaterdach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.