| 00.00 Uhr

Duisburg
Rizzi-Werke aus besonderem Anlass

Duisburg: Rizzi-Werke aus besonderem Anlass
Irmgard Kugel ist stolz darauf, die Rizzi-Werke ausstellen zu können. Besonders beachtenswert sind die Motive "Father and Son" sowie "Jesus is Life", die auf den Fenstern in der Essener Kreuzeskirche zu sehen sind. FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Irmhild Kugel präsentiert in ihrer Kunsthandlung ab Samstag rund 130 Werke von James Rizzi. Der Anlass: In der Essener Kreuzeskirche werden am Sonntag zwei Fenster des weltbekannten Pop-Art-Künstlers eingeweiht. Von Peter Klucken

Sechs Ausstellungen hat Irmhild Kugel bislang mit Werken von James Rizzi organisiert. Den New Yorker Künstler mit italienischen Wurzeln kannte sie gut. Mehrmals war der Pop-Art-Vertreter in Duisburg, um bei den Ausstellungseröffnungen in der Kunsthandlung Kugel dabei zu sein. Vorzugsweise präsentierte Irmhild Kugel Rizzis Werke bei besonderen Anlässen.

So zum Beispiel, als sie im November 2006 mit ihrer Kunsthandlung in neue Räume zog. Die letzte Rizzi-Ausstellung war bei ihr im Oktober 2011 zu sehen. Eigentlich sollte Rizzi damals nach Duisburg kommen. Kurz vor der Eröffnung musste er wegen Krankheit absagen. Irmhild Kugel ahnte damals nicht, dass die Termin-Absage das letzte Gespräch zwischen ihr und Rizzi sein würde: Am 26. Dezember 2011 starb Rizzi völlig unerwartet mit erst 61 Jahren. Nach fast sechs Jahren gibt es nun ein Wiedersehen mit den Werken des Ausnahmekünstlers, der mit seinen Wusel- und Wimmelbildern weltbekannt geworden ist.

Und wieder ist diese siebte Rizzi-Ausstellung bei Irmhild Kugel eine aus besonderem Anlass: Am Sonntag, 28. August, 10 Uhr, werden in der Essener Kreuzeskirche zwei Fenster im Seitenschiff eingeweiht, die James Rizzi vor 15 Jahren konzipiert hatte, die aber erst jetzt realisiert wurden. Und zwar von dem auf Glaskunst spezialisierten Familienunternehmen Derix (Taunusstein), das auch schon Irmi Knoebels Altar-Arbeit für die Kathedrale in Reims und die wohl noch berühmteren Kirchenfenster von Gerhard Richter für den Kölner Dom ausgeführt hat.

Die Einweihung der Essener Kirchenfenster war für den Verlag Art 28, der Rizzi-Werke anbietet, Anlass, Irmhild Kugel, die selber noch einige Rizzi-Werke im Angebot hat, mehr als 100 weitere Werke zur Verfügung zu stellen. So kommt es zu einer repräsentativen Rizzi-Schau, die am Samstag, 27. August, 16 Uhr, in der Kunsthandlung Kugel eröffnet wird. Zur Eröffnung spricht Alexander Lieventhal vom Verlag Art 28. Das Angebot zur Rizzi-Ausstellung kam für Irmhild Kugel vergleichsweise kurzfristig und vor allem überraschend. Sie habe gar nicht damit gerechnet, dass der Verlag Art 28 ihr das Angebot machen würde; schließlich gebe es auch noch andere Galerien, die Rizzi-Werke anböten. Vermutlich wurde aber nicht vergessen, dass sich Rizzi von Irmhild Kugel stets gut vertreten fühlte und gerne bei ihr ausstellte... Bei unserem Besuch war Irmhild Kugel noch vollauf mit der Vorbereitung der Ausstellung beschäftigt. Ein Großteil der Werke hängt schon an den Wänden; andere lehnen noch an der Ladentheke. Im Laufe des heutigen Freitags erwartet Frau Kugel noch ganz besondere Rizzi-Arbeiten: Die beiden Motive "Father and Son" und "Jesus is Life", die auf den neuen Kirchenfenstern in der Essener Kreuzeskirche zu sehen sind. Von diesen Motiven gibt es 3D-Editionen mit Blattgoldveredelung, die in der Kunsthandlung Kugel besichtigt und gekauft werden können. Die dreidimensionalen collageartigen Werke haben eine Auflagenhöhe von 350 Exemplaren.

Interessant ist, wie frech und nur scheinbar naiv Rizzi die Kirchenfenster konzipiert hat. Die Engel scheinen selig-berauscht zu sein, und Gottvater trägt einen Rauschebart. Der Essener Pfarrer Steffen Hunder, der Rizzi vor vielen Jahren zur Gestaltung der Kirchenfenster ermuntert hat, war von dem ironischen Witz und der quirligen Motivwelt des Künstlers fasziniert. Er findet: "Diese Kunst passt in die Kreuzeskirche." Die ungewöhnliche Rizzi-Aussstellung findet übrigens überregional Beachtung. Es gibt Rizzi-Anhänger auf der ganzen Welt. Bei Irmhild Kugel haben sich bereits Kunstfreunde gemeldet, die von weither, sogar Österreich, kommen, um bei der Ausstellungseröffnung am Samstag dabeizusein und die am Sonntag zum Gottesdienst mit Fensterweihe in die Essener Kreuzeskirche fahren.

Die Ausstellung bleibt bis zum 1. Oktober in der Kunsthandlung Kugel, Friedrich-Wilhelm-Straße 77-79. Die Öffnungszeiten sind mittwochs bis freitags 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr.

Info: www.kunsthandlung-kugel.de oder Tel. 0203/ 299399.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Rizzi-Werke aus besonderem Anlass


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.