| 00.00 Uhr

Duisburg
Rotaract Club baut einen Streichelzoo am Petershof

Duisburg. Am Petershof in Marxloh gibt es nun einen Streichelzoo. Am kommenden Wochenende sollen die ersten Tiere ihr neues Zuhause beziehen. Bei den Bauarbeiten war viel los - das Team des Rotaract Clubs hatte sich das Ziel gesteckt, noch am selben Tag die Bauarbeiten abzuschließen. Von Julia Zuew

Dies sei auch erreicht worden, wie Niklas Wiskandt berichtet, der Mitglied und Sprecher des Rotaract-Clubs ist. Rotaract ist eine Jugendorganisation der Rotary Clubs, die weltweit in Unterclubs organisiert ist. Der Rotaract Club Duisburg-Niederrhein, der mit den vier Duisburger Rotary Clubs zusammen arbeitet, existiert nunmehr seit 15 Jahren.

Der Petershof ist ein interkulturelles Zentrum in der Trägerschaft des Bistums Essen und rund um die Kirche St. Peter in Marxloh angesiedelt. Pater Oliver Potschien und sein Team kümmern sich um hilfsbedürftige Zuwanderer.

Auch der Rotaract Club Duisburg-Niederrhein unterstützt diese Einrichtung. Der Club hat am Petershof einen kleinen Streichelzoo aufgebaut, in dem Kinder mit den dort gehaltenen Ziegen, Hühnern und Kaninchen in Kontakt kommen können. "Wir möchten damit Kinder aus der Umgebung ansprechen und eine Möglichkeit bieten, die Tiere kennenzulernen", sagt Mike Scheibel, Präsident des Rotaract Clubs.

Die Tiere haben schon vorher auf dem Petershof gewohnt. "Der Hof war allerdings nicht dafür geeignet, um als Streichelzoo genutzt zu werden." So sei es auch nicht möglich gewesen, alle Tiere auf einem Gelände unterzubringen, da keine getrennten Stallräume vorhanden waren.

Deshalb wurde eine kleine Hütte für die Kaninchen und Meerschweinchen aufgebaut, Hühner und Ziegen können jetzt durch Zaun und Pforte getrennt werden und haben eigene Bereiche auf dem kleinen Hof.

Noch warten die Tiere auf ihren Umzug in den Streichelzoo. Im neuen Zuhause sollen die Kinder nicht nur Tiere streicheln und kleine Leckerbissen verteilen können. Für die Reinigung der Räume und des Hofs sowie für die Fütterung der Tiere gebe es natürlich Pfleger im Team des Petershofs. Die kleinen Besucher sollen aber ebenfalls mit anpacken können, betont Rotaract-Sprecher Niklas Wiskandt: "Das können die Pfleger dann mit den Besuchergruppen auch zusammen machen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Rotaract Club baut einen Streichelzoo am Petershof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.