| 00.00 Uhr

Duisburg
Schau "Häuser der Weisheit endet am Sonntag"

Duisburg. Die Sonderausstellung "Häuser der Weisheit - Wissenschaft im Goldenen Zeitalter des Islam" im Kultur- und Stadthistorischen Museum am Johannes-Corputius-Platz 1 am Innenhafen schließt am Sonntag, 20. März, ihre Pforten. Seit der Mercator-Jubiläumsausstellung im Jahre 2012 war die Präsentation "Häuser der Weisheit" mit über 15.000 Besucherinnen und Besuchern die erfolgreichste Sonderausstellung im Stadtmuseum.

Am letzten Ausstellungstag öffnet das Museum um 10 Uhr. Das Museumsteam bietet ab 14 Uhr Rundgänge durch die Sonderausstellung an und steht für Fragen zur Verfügung. Bereits ab 13 Uhr bietet Olaf Fabian-Knöpges ein kreatives Erlebnis besonderer Art an: Bei ihm kann man das Bemalen von Fliesen mit traditionellen Motiven erlernen. Die Ausstellung fasst Kuratorin Dr. Andrea Gropp so zusammen: "Mehr als 50 Ausstellungsstücke, dabei auch Rekonstruktionen und Funktionsmodelle, machen die wissenschaftlichen Leistungen in der islamischen Welt vom 8. Jahrhundert bis zum Beginn der Neuzeit anschaulich. In den großen Städten entstanden damals bedeutende Zentren für Forschung und Wissenschaften, die 'Häuser der Weisheit'. Hier wurden wissenschaftliche Schriften gesammelt, Astronomie betrieben und Kranke behandelt."

Der Eintritt beträgt 4,50 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Schau "Häuser der Weisheit endet am Sonntag"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.