| 00.00 Uhr

Duisburg
Schauinsland-Reisen: Seniorchefin gestorben

Duisburg. Die Senior-Chefin von Schauinsland-Reisen, Doris Kassner, ist im Alter von 75 Jahren in einem Berliner Krankenhaus gestorben. Das teilte gestern das Unternehmen mit.

Noch am vorherigen Mittwoch war die Seniorchefin des Unternehmens auf der von ihr geliebten Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin im Einsatz. Doris Kassner feierte vor einigen Wochen, am 28. Februar, ihren 75. Geburtstag. Seit mehr als 60 Jahren war sie in der Touristik und dem von ihrem Schwiegervater 1918 gegründeten Unternehmen im Einsatz. So ließ sie es sich als Vollblut-Touristikerin nicht nehmen, jeden abfahrenden Bus gen Süden persönlich zu verabschieden, einzelne Bus- und Clubtouren selbst zu begleiten und zu einem kurzweiligen Reiseerlebnis für die Kunden werden zu lassen.

1961 führte sie gemeinsam mit ihrem Mann Erich Schauinsland-Reisen als einen der ersten Reiseveranstalter in die Flugpauschalreisen ein und übernahm bei Gründung der GmbH im Jahre 1982 die Geschäftsführung. Diese übertrug sie im Jahr 1997 an ihren Sohn Gerald Kassner. Zuletzt war sie als Leiterin der Personalabteilung und Prokuristin tätig und trug bis zuletzt maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Schauinsland-Reisen: Seniorchefin gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.