| 00.00 Uhr

Duisburg
Schauspiel-Saison startet mit "bash"

Duisburg: Schauspiel-Saison startet mit "bash"
FOTO: Sascha Kreklau
Duisburg. Die Duisburger Schauspiel-Saison startet am Freitag, 15. September, um 19.30 Uhr im Opernfoyer mit der Premiere von "bash - stücke der letzen tage" von Neil LaBute. "bash", das sind drei kurze Stücke über das Töten. Ein Geschäftsmann plaudert an der Hotelbar. Ein junges Pärchen berichtet von einer wilden Partynacht. Eine junge Frau erzählt, wie sie als Vierzehnjährige von ihrem Lehrer verführt und schwanger von ihm sitzengelassen wurde.

Neil LaBute, 1963 in Detroit geboren, ist Filmemacher und zugleich einer der wichtigen zeitgenössischen amerikanischen Dramatiker. Regisseur Matthias Matz ist dem Duisburger Publikum durch seine Rolle des blinden Hamm in Samuel Becketts Drama "Endspiel" bekannt. Es spielen: Leonie Kopineck, Jennifer Riahi, Jack Rehfuß und Behzad Sharifi. Die Karten kosten 11 Euro. Weitere Termine zu bash sind: 17.9. 30.9., 2.12.,9.12. und 27.12.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Schauspiel-Saison startet mit "bash"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.