| 16.15 Uhr

Duisburg
Schlägerei beim Fußballspielen

Duisburg. Am Freitagabend haben sich mehrere Männer auf einem Platz an der Talbahnstraße in Obermeiderich eine Schlägerei geliefert. Als die alarmierten Polizisten gegen 18.15 Uhr eintrafen, war der Streit bereits beendet. Die Beamten konnten einen Tatverdächtigen (29) noch in der Nähe festnehmen.

Die Geschlagenen teilten mit, dass man sich unter anderem aus verschieden Asylunterkünften zum Fußballspielen verabredet habe. Während des Spiels sei es dann zu Fouls und aggressiver Stimmung gekommen. Der 29-Jährige und mehrere seiner Mitspieler haben Steine geworfen und mit Stöcken geschlagen. Auch ein Auto war beschädigt worden. Die Polizei nahm den 29-Jährigen fest, da er sich nicht ausweisen konnte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Schlägerei beim Fußballspielen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.