| 00.00 Uhr

Unsere Woche
Schließung Bürger-Service ist peinlich und hilflos

Duisburg. Eines der Themen im OB-Wahlkampf zeichnet sich seit dieser Woche ab. Es ist die Personalsituation bei der Stadt, die seltsame Blüten treibt. Mangels Mitarbeiter wurde im Bezirksamt Süd ausgerechnet die Stelle mit den meisten Bürgerkontakten geschlossen.

Bei allem Verständnis für die Lage (die Stadt darf wegen der stringenten Haushaltsführung kein neues Personal einstellen), so weit darf es nicht kommen. Spätestens seit den Pannen beim Straßenverkehrsamt, wo die Bürger wegen Personalmangels ellenlange Wartzeiten hinnehmen mussten (und noch immer müssen), hätte die Stadtspitze ein Notfallprogramm auflegen müssen, statt hilflos zu reagieren wi im Fall der Bürger-Service-Stelle.

Die jetzt angekündigten Verbesserungen kommen viel zu spät. Was sich die Stadt in Buchholz geleistet hat, ist nicht nur peinlich, sondern auch nicht akzeptabel, weil sie viel zu lange ein latent vorhandenes Problem offensichtlich nur ausgesessen hat. Denn Personalentwicklung muss kontinuierlich betrieben werden. Man stelle sich mal vor, die Wirtschaftsbetriebe würden aus Personalnot die Müllentsorgung einstellen, der Zoo wegen Erkrankung der Mitarbeiter die Kassen nicht öffnen oder die DVG ihre Busse und Bahnen im Depot lassen, weil die Fahrer erkrankt oder im Urlaub sind. Das Geschrei könnte sich dann wohl jeder leicht ausmalen!

Es sei zudem die Frage gestattet, wie es wohl um das Klima im Bürger-Service im Süden bestellt ist? Kann es sein, dass sich in der durch Urlaub und Krankheit geschwächten Abteilungen eine Eigendynamik entwickelt hat mit der Folge, dass die letzten verbliebenen Mitarbeiter unter dem Arbeitsdruck sich einen "gelben" Urlaubsschein genommen haben? Zugegeben, eine Unterstellung, aber keine gänzlich abwegige. Doch solche atmosphärischen Störungen muss ein guter Chef kennen und gegensteuern.

Erst das Straßenverkehrsamt, jetzt der Bürger-Service - wir sind gespannt was Nächstes nächstes kommt.

Hildegard, chudobba@rheinische-post. de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unsere Woche: Schließung Bürger-Service ist peinlich und hilflos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.