| 00.00 Uhr

Duisburg
Schützen feiern Nikolaus mit Flüchtlingskindern

Duisburg. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Duisburg-Buchholz feiert Nikolaus am Samstag, 5. Dezember, ab 16 Uhr im Karl-Martin-Haus an der Klagenfurter Straße. Bei dem traditionellen Fest soll ein Zeichen der Nächstenliebe und Integration gesetzt werden. Deshalb wurden 20 Kinder aus syrischen Flüchtlingsfamilien eingeladen, um mitzufeiern.

Sie sind zwischen zwei und zehn Jahren alt und leben derzeit in verschiedenen Flüchtlingsheimen, die vom DRK betreut werden. Wenn die Kinder ab 16 Uhr im Karl-Martin-Haus ankommen, werden bereits kleine Geschenke für sie vorbereitet sein. Und die Nikolausgeschichte, mit der Jahr für Jahr die Kinder aus der Bruderschaft unterhalten werden, wird für die kleinen Gäste ins Arabische übersetzt.

Quelle: RP
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.