| 12.22 Uhr

Duisburg
Skulpturen stehen wieder an der A59

Skulpturen stehen wieder an der Berliner Brücke an der A59
FOTO: Reichwein
Duisburg. Jahrzehnte lang standen am rechten und linken Fahrbahnrand der Berliner Brücke an der A59 die beiden Bronzeskulpturen, die zusammen eine getrennte Familie symbolisierten und für die Teilung Berlins standen. Die Plastik "Begegnungen" wurde wegen statischer Probleme abgebaut.

Nach der Berichterstattung in der RP, dass die Bronzeteile im Gestrüpp auf einem Gelände in Walsum ungeschützt vergammeln, ließ Kulturdezernent Krützberg die Plastiken wieder instand setzen. Er sagte auch zu, sich dafür einzusetzen, dass sie an die Berliner Brücke zurückkehrt.

An der A59 in Höhe des Kreuz Duisburg laufen die Arbeiten für die Installation. Die beiden Bronzeteile werden nun auf dem Grünstreifen im Kreuz Duisburg stehen.

(hch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Skulpturen stehen wieder an der Berliner Brücke an der A59


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.