| 00.00 Uhr

Duisburg
Sommer-Biwak der Narren mit Rosenmontagswagen

Duisburg. Zu seinem ersten Sommer-Biwak lädt der Hauptausschuss Duisburger Karneval für Sonntag, 31. Juli, in die City ein. Das Programm im Rahmen des Duisburger Stadtfestes beginnt um 11 Uhr. Bis gegen 16 Uhr gibt es auf und rund um die Bühne am Kuhtor viel Musik, Showtanz und einen waschechten Rosenmontagswagen.

Dass tanzen Hochleistungsport ist, werden die Showtänzer der "Piraten des Südens" und des Meidericher Carnevals Clubs MCC Rot-Schwarz demonstrieren. Für den richtigen Ton werden das Musikkorps Duisburg Wanheim und der Sänger Eric P. Thompson sorgen. Den musikalischen Rahmen stellen die "Cover Kings", bei denen der Name Programm ist. Die Narrenzunft Homberg zeigt während der Veranstaltung ihren Motto-Wagen, der wegen des Sturms am Rosenmontag nicht durch die Innenstadt fahren konnte. "Die Veranstaltung soll kein Ersatz für den Rosenmontagszug sein", stellt HDK-Präsident Michael Jansen klar.

"Aber der Ausfall des Zuges hat uns auf die Idee gebracht, auch einmal etwas im Sommer zu machen. Selbstverständlich ohne Uniformen, Mützen, Orden und ohne Karnevalsmusik." In Ralf Pape, einem der Mitveranstalter des Stadtfestes, hatten die Narren schnell einen großzügigen Unterstützer gefunden, der Bühne und Technik zur Verfügung stellt.

"Das Sommer-Biwak soll in erster Linie ein lockeres Treffen für die Karnevalisten sein und alle, die sich für den Karneval interessieren, um einmal ohne Veranstaltungsstress Erfahrungen auszutauschen", erklärt Michael Jansen. Alle Vereine seien angeschrieben worden. "Nun müssen die Leute nur noch kommen", so der HDK-Präsident.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Sommer-Biwak der Narren mit Rosenmontagswagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.