| 00.00 Uhr

Duisburg
Sommerkino: Heute Freikarten für vier Filme

Duisburg. "Survival" heißt der dritte Teil der modernen Planet der Affen-Reihe, der heute Abend im Landschaftspark gezeigt wird. Im mittelpunkt des Films steht wieder der intelligente Affenanführer Caesar. Der Krieg mit den von der Seuche stark dezimierten Menschen ist in vollem Gange. Doch Caesar, gespielt vom berühmten Charakterschauspieler Andy Serkis, geht es dabei gar nicht länger ums Gewinnen. Er will lediglich einen Weg finden, wie er mit seinem Stamm in Frieden leben kann. Doch eine Spezialeinheit unter Führung des brutalen Colonel will Caesar um jeden Preis tot sehen und so werden im Urwald vor den Toren San Franciscos weiterhin blutige Gefechte ausgetragen.

Am Samstag zeigt das Filmforum eine weitere Fortsetzung - den Animationsfilm "Findet Dorie", der "Findet Nemo" nicht nur namentlich nachempfunden ist. Ein Jahr ist vergangen, seit Clownfisch-Vater Marlin seinen verschollenen Sohn Nemo quer durch den ganzen Ozean gesucht hat und dabei tatkräftig von der vergesslichen Doktorfisch-Dame Dorie unterstützt wurde. Im zweiten Teil geht Dorie auf die Suche nach ihren Eltern, nachdem sie von ihrer Vergangenheit eingeholt wird und sich an ihre Kindheit erinnert.

Wenn Samstag Abend die Sonne endgültig unter gegangen ist, kommen die deutschen Rocker Rammstein auf die Leinwand. Knapp eineinhalb Stunden ihres Konzertes in Paris im Jahre 2011 können Fans dann hautnah erleben. Der Film ist mit 22 Songs aus dem gesamten Repertoire das bislang spektakulärste Bilddokument über die derzeit erfolgreichste deutsche Rock-Band.

Am Sonntag können sich die Besucher des Sommerkinos auf eine Premiere freuen. Das historische Drama "Tulpenfiber" mit Christoph Waltz in der Hauptrolle spielt im Amsterdam des 17. Jahrhunderts, in einer Zeit, in der der Handel mit seltenen Tulpen ein großes Geschäft ist. Waltz spielt einen Kaufmann, der auf diesem Markt das große Geld macht. Doch im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen gilt seine wahre Leidenschaft nicht der edlen Blume, sondern seiner Frau Sophia. Nachdem er den jungen und überaus talentierten Maler Jan Van Loos engagiert, um ein Porträt von Sophia anfertigen zu lassen, beginnt eine gefährliche Affäre zwischen dem Künstler und der Frau des Kaufmanns.

Wer Freikarten für einen der vier genannten Filme gewinnen möchte, rufe heute zwischen 10.15 und 10.30 in der RP-Redaktion an, Telefon 0203 9299519. Unter den Anrufern werden die Gewinner ausgelost.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Sommerkino: Heute Freikarten für vier Filme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.