| 00.00 Uhr

Duisburg
Sommerkino lockt mit einer weiten Reise

Duisburg: Sommerkino lockt mit einer weiten Reise
Um 21 Uhr geht's los: "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" läuft im Sommerkino. FOTO: Crei
Duisburg. "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" heißt der erste Spin-off zur beliebten Filmreihe um den Zauberer Harry Potter. Die Buchvorlage und das Drehbuch stammen von der Autorin Joanne K. Rowling, die mit den "Harry-Potter"-Romanen ihren Durchbruch schaffte.

Der Zauberschüler kommt in "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" allerdings nicht vor. Doch der Film nimmt den Zuschauer auf eine Reise mit in die bunte und verzauberte Welt, in der Magie Wirklichkeit wird.

Als der exzentrische und abenteuerlustige Zauberer Newt Scamander Ende der 1920er in die USA einreist, ahnt er noch nicht, welche Abenteuer auf ihn warten. Ursprünglich wollte er die magischen Tierwesen des Kontinents erforschen und einige davon in seinem vielseitigen Koffer mitnehmen. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit ihm, denn der weltweit gesuchte Verbrecher und Zauberer Gellert Grindelwald ist los. Die Stimmung in New York ist mehr als angespannt, da mysteriöse Attacken drohen, die magische Gemeinschaft auffliegen zu lassen. In diesen unsicheren Zeiten trifft Scamander auf die suspendierte Aurorin Tina und den Nicht-Magier Jacob. Als Newt seinen wertvollen Koffer mit dem Nicht-Magier vertauscht, nimmt das Unheil seinen Lauf.

Der Zauberer Newt Scamander ist vielen jungen wie alten "Harry Potter"-Fans ein Begriff. Sein Lehrbuch wird bereits im allerersten Abenteuer in der Zaubereischule Hogwarts erwähnt.

Die Inszenierung wurde von David Yates übernommen, der bereits die letzten vier "Harry Potter"-Filme gedreht hat. Bekannte Schauspieler wie Colin Farrell und Johnny Depp haben in dem Film jeweils einen Gastauftritt.

Wer Freikarten für die heutige Vorstellung des Films gewinnen möchte, rufe zwischen 10.15 und 10.30 Uhr in der RP-Redaktion an, Telefon 0203 9299519. Unter allen Teilnehmern werden dreimal jeweils zwei Freikarten verlost. Weil es nun schon wieder früher dunkel wird, beginnen die Vorstellungen im Stadtwerke-Sommerkino bereits gegen 21 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Sommerkino lockt mit einer weiten Reise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.