| 00.00 Uhr

Duisburg
Sopranistin im Musical und am Tag darauf in der Kirche

Duisburg. Sie kommt extra aus New York - in freundschaftlicher Verbundenheit mit dem Musical-Zweig der Bartetzky-Brüder Peter und Arnim. Lori Zeglarski wird am 16. Januar in der Musical Gala "Musical Allstars" im Theater am Marientor und am 17. Januar m Kirchenkonzert in der Hamborner Abteikirche zu hören und zu sehen sein.

Die vielseitige Sopranistin gibt sich mit Musical-Größen wie Roberta Valentini, Maria-Jane Hyde, Andreas Bieber und Mark Seibert unter der Leitung von Arnim Bartetzky am 16. Januar ab 20 Uhr die Ehre im Theater am Marientor. Ein kurzweiliger Ritt durch die Sahnehäubchen der Musicallandschaft steht auf dem Programm. Nur einen Tag später stellt sich Lori Zeglarski als Solistin unter der Leitung von Peter Bartetzky im Duett mit der Orgel der Hamborner Abteikirche vor.

Musical-Kennern ist Lori Zeglarski als Christine der Phantom-der-Oper-Inszenierung in Hamburg bekannt. Unter der Leitung von Arnim Bartetzky gehörte sie zu den Solisten, die als erste ein Musical-Konzert in dem bis dahin rein klassisch ausgerichteten Leipziger Gewandhaus geben durften. Ihr klassisch ausgebildeter Sopran wurde von der Fachpresse gelobt, vom Publikum bewundert. So wird sie am 17. Januar ab 16.30 Uhr auch in der Abteikirche die Konzertbesucher in ihren Bann ziehen. Für beide Konzerte wurde ein spezielles Medley aus der West Side Story arrangiert. Die begleitende Aufgabe, die das Orchester bei den "Musical Allstars" am 16. Januar im TaM übernimmt, wird am 17. Januar von den farbenreich zeichnenden Registern der Abteiorgel bestritten.

Für das Musical-Konzert gibt es Tickets zwischen 25 und 45 Euro, der Eintritt in die Abteikirche ist frei; es wird jedoch um eine Spende gebeten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Sopranistin im Musical und am Tag darauf in der Kirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.