| 00.00 Uhr

Duisburg
Spannendes und Unterhaltsames im Zoo

Duisburg. Heute beginnen die Herbstferien, und der Zoo Duisburg hat sich für die Daheimbleibenden eine Menge ausgedacht. Bereits am kommenden Sonntag, 22. Oktober, werden die Ferien im Zoolabor an der Tigeranlage eingeleitet. Getreu dem Motto "Down under im Zoo Duisburg" dürfen sich kleine wie große Besucher von 11 bis 16 Uhr bei Dot-Painting, einem Digeridoo-Kursus und dem ersten Zoo-Trockenbootrennen nach Australien entführen lassen.

Von jeweils dienstags bis donnerstags stehen in den kommenden beiden Wochen allen Bastelfreunden die Türen des Wasserpavillons im Chinagarten von 10 bis 16 Uhr offen. Ob Tiermaske, Origamiblume oder Glitzerarmband - Bastelkönig "Wurzel" hat für jeden Geschmack passendes Material und die Anleitung parat.

An den Freitagen geht es dann jeweils um 12 und 14 Uhr vom Haupteingang aus auf unterhaltsame und informative Entdeckertour durch den Zoo. Denn dann starten Kinderzooführungen, an denen allerdings auch die Eltern teilnehmen dürfen.

Wer es gerne ein wenig spannender mag, der darf am Samstag, 28. Oktober, von 12 bis 16 Uhr im Tropenhaus vorbeischauen. Dort wartet das Insektomobil mit faszinierenden Krabbeltieren wie Vogelspinnen, Fauchschaben und Gespenstschrecken auf mutige Besucher. Spannend bleibt es auch am Sonntag, 29. Oktober, wenn die Zoobegleiter um 12 und um 14 Uhr ab Haupteingang mit allen Interessierten die Rekordhalter im Tierreich besuchen und nicht nur die längsten Schläfer, sondern auch die gefräßigsten Vertreter unter den Zootieren vorstellen.

Die Teilnahme an all diesen Veranstaltungen ist kostenfrei, lediglich der Zooeintritt ist zu entrichten - eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Spannendes und Unterhaltsames im Zoo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.