| 00.00 Uhr

Duisburg
Spendenlauf: Pater Tobias beim Boston-Marathon

Duisburg. Neun Jahre und 48. Spenden-Marathonläufe musste Pater Tobias warten, bis der Traum vieler Läufer für ihn wahr wurde. Er darf am 18. April in Boston an den Marathonstart gehen. Mit seiner in London erlaufenen persönlichen Bestzeit von 3:35:13 bekam er nun endlich den ersehnten Startplatz. Der Boston-Marathon hat eine lange Tradition. Ein Jahr nach den olympischen Spielen in Griechenland wurde am 19. April 1897 der erste Lauf gestartet. Seitdem gab es jedes Jahr eine Neuauflage und seit 2006 gehört der Boston-Marathon mit über 20.000 Läufern zur World Marathon-Majors. Hierzu gehören auch Berlin, London, New York, Chicago und Tokyo. Die beiden letzteren fehlen Pater Tobias noch in seiner Spendenlauf-Bilanz. An allen anderen Orten hat er schon auf das Problem der Kinderarmut aufmerksam gemacht. Ganz wichtig: Alle Läufe sind privat finanziert und Pater Tobias nimmt dafür seinen Urlaub. So kommen die gesammelten Spenden Kindern aus sozial schwachen Familien zugute, um Sport, Ferienfreizeiten oder kulturelle Teilhabe zu ermöglichen.

Wer spenden möchte: Projekt LebensWert/KiPa-cash-4-kids. Stichwort "Boston-Marathon". Spendenkonto: Bank im Bistum Essen, BIC: GENODED1BBE und IBAN: DE34360602950010766036. Spendenquittungen werden ausgestellt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Spendenlauf: Pater Tobias beim Boston-Marathon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.