| 00.00 Uhr

Duisburg
Sport-Kalender lockt mit Gewinnen

Duisburg. Der Sport-Adventskalender des Lions Clubs Duisburg-Concordia ist im Handel. "Unser Kalender steht diesjährig für Preise im Wert von 45.000 Euro. Eine Summe, die sich sehen lassen kann", findet Ursula Baaten, amtierende Präsidentin des Lions Clubs Duisburg-Concordia.

Hauptgewinn ist eine Küche im Wert von 10.000 Euro; ferner kann eine Party für 20 Personern auf einem Eventschiff gewonnen werden, außerdem ein Urlaub auf Mallorca ebenso wie TV-Geräte, I-Pads und vieles mehr. "Die Akquise hochwertiger Gewinne wird nur möglich durch das starke Engagement zahlreicher Logopartner, Sportpaten und unseres Schirmherrn Bernard Dietz, der sogleich an den Erfolg unserer Activity geglaubt hat", betont Baaten. Wie Dietz ist auch die MSV-Spielerin Linda Bresonik motiviert, die Aktion des Lions Clubs Duisburg-Concordia zu unterstützen, weil mit den Einnahmen bedürftigen Kindern und Jugendlichen geholfen wird. Ivica Grlic, MSV-Sportdirektor, selbst Mitglied im Lions Club Duisburg-Concordia erklärt: "Jeder Club hat eine besondere Schwerpunktsetzung: Wir setzen auf die Sprach- und Bewegungsförderung, wobei beides durchaus eine Wechselwirkung hat. Auf dem Bolzplatz lernt man Regeln und kommt mit einander ins Gespräch. Da viele Kinder in Duisburg zu Hause eine andere Sprache sprechen als in der Schule, haben unsere in Stand gesetzten Bolzplätze durchaus eine pädagogische und integrationsfördernde Komponente."

Seit Beginn der Adventskalenderaktion in 2013 hat der Lions Club Duisburg-Concordia fünf Bolzplätze erneuern können. In 2014 wurde der Bolzplatz Georg-Behrendt-Park in Hüttenheim zu neuem Leben erweckt, im Jahr darauf der Bolzplatz Sedanstraße in Hochfeld. Im laufenden Jahr haben die Akteure des Lions Clubs Duisburg-Concordia die Bolzplätze Volkspark in Rheinhausen und Zoppenbrückstraße in Meiderich revitalisiert sowie den Bolzplatz Clarenbachstraße in Friemersheim erneuert. Insgesamt wurden in Kooperation mit den Wirtschaftsbetrieben der Stadt zu Gunsten Kinder und Jugendlicher rund 170.000 Euro "verbaut".

Wer wissen will, wo in nächster Nähe Sport-Adventskalender erhältlich sind, erfährt mehr unter www.lions-sport-adventskalender.de . Unter diesem Link wird ab dem 1. Dezember auch bekannt gegeben, welche Kalendernummern täglich das "Rennen" gemacht und gewonnen haben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Sport-Kalender lockt mit Gewinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.