| 08.00 Uhr

Lokalsport
MSV beendet Hinrunde am Millerntor

Fussball. Am besten nicht mehr zu Hause antreten? In den vergangenen Tagen wurde bei den Anhängern augenzwinkernd darüber diskutiert, dass der MSV Duisburg doch am besten in der 2. Fußball-Bundesliga künftig auf sein Heimrecht verzichten und alle Spiele auswärts austragen sollte. Zur eher geringen Überraschung haben die Zebras aber offenbar keinen entsprechenden Antrag eingereicht, wie die nun offiziell von der Deutschen Fußball-Liga terminierten Spieltage 17 bis 22 zeigen, an denen der MSV dreimal in der heimischen Schauinsland-Reisen-Arena antreten wird.

Die Hinrunde der Saison 2017/18 endet an einem Sonntag. Am 10. Dezember um 13.30 Uhr ist das Team von Trainer Ilia Gruev am Millerntor beim FC St. Pauli zu Gast. Schon eine Woche später geht es mit der Rückrunde los: Am Sonntag, 17. Dezember, wird der MSV ab 13.30 Uhr versuchen, sich auf eigenem Rasen für die Auftaktniederlage bei Dynamo Dresden zu revanchieren. Das Jahr 2018 beginnt für die Zweitligisten mit einer englischen Woche. Der MSV wird am Dienstag, 23.

Januar, um 18.30 Uhr mit dem Revierderby beim VfL Bochum loslegen; das Hinspiel endete 1:1. Zu Hause geht es dann jeweils samstags um 13 Uhr weiter: am 27. Januar gegen den 1. FC Heidenheim und am 10. Februar gegen Arminia Bielefeld. Dazwischen geht es am Sonntag, 3. Februar, ans Böllenfalltor zum SV Darmstadt 98. Anstoß ist um 13.30 Uhr.

(T.K)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: MSV beendet Hinrunde am Millerntor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.