| 14.10 Uhr

MSV Duisburg
Hübner und Kentsch – ein neues Gespann

Zebras in der Einzelkritik: So schlecht war der MSV gegen Oberhausen
Zebras in der Einzelkritik: So schlecht war der MSV gegen Oberhausen FOTO: RP/RPO
Der MSV Duisburg hat einen in der Szene bekannten Manager verpflichtet. Roland Kentsch wurde mit sofortiger Wirkung zum alleinigen Geschäftsführer berufen.

 Kentsch war von 2002-2009 Geschäftsführer der DSC Arminia-Bielefeld GmbH & Co.KGa.A. und ist derzeit Mitglied im Vorstand des DFB, Mitglied im Aufsichtsrat der DFL und der DFL Sports Enterprises GmbH sowie stv. Vorstandsvorsitzender der Bundesligastiftung und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Stadtwerke Herford GmbH.

Bruno Hübner, der interimsweise die Geschäftsführertätigkeit ausübte, nachdem es zum Bruch zwischen Walter Hellmich und Björn Bremer gekommen war, wird sich ab sofort wieder auf seine Tätigkeit als Sportdirektor konzentrieren können. "So war das vorgesehen", sagte er gestern, und: "Beide wichtigen Funktionen auf einmal kann man nicht ausfüllen, das geht nur für eine begrenze Zeit."

Also ist Hübner froh, sich auf seinen angestammten Posten zurückziehen zu können. Roland Kentsch ist ein ausgewiesener Fachmann mit den besten Verbindungen zum Deutschen Fußball Bund und zur Deutschen Fußball Liga. Er wird am Montag vorgestellt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MSV Duisburg: Hübner und Kentsch – ein neues Gespann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.