| 00.00 Uhr

Msv Duisburg
"Meidericher Vizemeister" ist ein Kassenschlager

Duisburg. Der Dokumentarfilm über die "Meidericher Vizemeister" von 1964 hat sich inzwischen zu einem Publikumshit im kommunalen Kino in Duisburg entwickelt.

Die ebenso witzige wie anrührende Hommage an "Eia" Krämer, Kapitän Günter Preuß, Trainer Rudi Gutendorf sowie alle anderen, die Fußballdeutschland erklärten, wo Meiderich liegt, läuft inzwischen regelmäßig im Filmforum am Dellplatz. Und das vor vollem Haus. Heute und morgen zum Beispiel um 20.

30 Uhr. In der kommenden Woche plaudern "Lulu" Nolden, "Hatte" Heidemann, Werner Lotz und Co. auf der Leinwand ebenfalls aus dem Nähkästchen, und zwar am Donnerstag 24., Freitag 25. und Samstag, 26. April, jeweils um 18.30 Uhr. Weitere Termine sind im Mai vorgesehen. Die DVD zum Preis von 20 Euro soll ab dem 28. April erscheinen. Zu kaufen gibt es die "Meidericher Vizemeister" im Zebrashop.

(kew)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Msv Duisburg: "Meidericher Vizemeister" ist ein Kassenschlager


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.