| 17.45 Uhr

MSV Duisburg
Finanzspritze für die Zebras

Millionen-Deal: Finanzspritze für den MSV Duisburg
Der Deal mit der amerikanischen Capelli-Gruppe soll dem MSV bis zum Jahr 2022 rund zehn Millionen Euro einbringen. FOTO: dpa, rwe
Duisburg. Der MSV Duisburg bekommt einen neuen strategischen Partner. Nach Angaben des Zweitligisten vom Donnerstag geht der Verein eine langfristige Kooperation mit der New Yorker Capelli-Gruppe ein.

Die Zusammenarbeit laufe "mindestens bis zum Jahr 2022" und soll den Zebras rund zehn Millionen Euro einbringen soll.

Das Unternehmen trage die gesamten Kosten für den Bau des neuen Kabinen- und Funktionsgebäudes im Nachwuchs-Leistungszentrum des MSV.

Capelli übernehme zudem zunächst 5,1 Prozent der Kommanditanteile auf Aktien an der MSV Duisburg GmbH & Co. KG. Für weitere fünf Prozent bestehe eine Option.

 

 

(old/sid/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Millionen-Deal: Finanzspritze für den MSV Duisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.